Home /

Eilmeldung – Dinosaurier in Deutschland – Werbespots

Neue Werbespots für Kleinwelka. Wie haben wir es diesmal gemacht?
Dinosaurier sind, das weiß jedes Kind, ausgestorben. Das stellt uns Filmemacher vor einer Herausforderung. Besonders, wenn man einen anspruchsvollen Kunden, wie den "Saurierpark Kleinwelka" hat. 1978 fing Franz Gruß mit der Modellierung von urzeitlichen Sauriern, nach wissenschaftlichen Rekonstruktionen in Originalgröße aus Stahlgeflecht und Beton an. Im Park befinden sich heute über 200 lebensgroße Plastiken von Dinosauriern und anderen urzeitlichen Lebewesen, vor allem Reptilien, Amphibien und Säugetieren aus Ur-, Stein- und Neuzeit. Der Park gehört somit zu den größten Saurierparks der Welt. Diesem Umstand muss auch in den Werbefilmen Rechnung getragen werden.
 
Was also machen, wenn der Kunde ein lebendig agierendes Urzeitlebewesen in freier Wildbahn wünscht? Die Filmprofis begannen also an die Arbeit. Zuerst wurden mehrere Dinosaurier dreidimensional animiert. Die Saurier bewegen sich realistisch, laufen, drehen den Kopf und öffnen den Mund. Diese Dinos werden "ausgeschnitten", um sie später in eine realistische Waldszene einzubinden.
Die Waldszenen wurden zur besseren Animationsanpassung in 4K gedreht. Somit konnten, besonders Kameraschwenks, später authentisch animiert werden. Der freigestellte Dinosaurier wurde im nächsten Arbeitsschritt in die Waldszene eingefügt. Selbstverständlich passt ein Dino nicht einfach in jede Lichtstimmung. Abhilfe schaffen da Lichtquellen, die dem Sonnenstand des Waldes entsprechen. So wurde der Dino homogen in die Szene eingefügt.
 
Für noch mehr Realismus wurde im nächsten Arbeitsschritt ein 2D Layer eines Kameradisplays, sowie eine Bauchbinde mit einer Eilmeldung auf die Szene gelegt. Der fertig gerenderte Film wurde danach in die Vertonung geschickt. Hier wurden Wald- und Vogelgeräusche, Fußstampfer des Saurier, sowie das bedrohliche Brüllen der Urzeittiere eingefügt. Am Ende des Filmes wurde von unserer Grafikabteilung noch ein Outro mit den Logo- und Textanimationen des Saurierparkes erstellt.
 
Fertig ist die Eilmeldung: Dinosaurier in Deutschland. Bisher wurden zwei Werbespots so produziert. Wir hoffen, damit können wir den Zuschauer überraschen und das Interesse an einem Besuch des Saurierparks wecken.

Saurierpark    Kleinwelka    Werbespots    Internet Spot    Dinos    Eilmeldung    die Filmprofis